Alle Beiträge in der Region Havelland

Unterwegs

Rennrad Strecken ab Staaken: von 20 bis 140 km

12.6.2020

Der Bahnhof Staaken ist die letzte Station des BVG Netzes im AB Netz, und liegt am Rand des Havellandes. Ich wohne in Staaken seit 2006 und als leidenschaftlicher Radfahrer habe ich einige Strecken abgefahren, die ich hier einmal aufliste. Alle verlaufen in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Staaken. Die offiziellen Radwege Es gibt drei offizielle Radrouten, die im Havelland lohnenswert sind: Der Mauerweg: er führt am Bahnhof Staaken vorbei und führt einen ziemlich autofrei bis Schönwalde (Dorf) Der Havelland-Radweg: er führt von Schönwalde aus nördlich von Falkensee im Bogen bis Nauen (und dort weiter bis Rathenow) Der Havel-Radweg: er führt von Potsdam südlich der Havel bis Stadt Brandenburg Die Lieblingsstrecken ...

Unterwegs

Kloster Lehnin - Wanderung auf dem Willibald Alexis Weg

16.4.2017

Ostern bei 8 Grad, und Aprilwetter mit mehr Regen und Wind als Sonne. Egal, wir haben ja jetzt einen Hund, da heißt es raus. Kloster Lehnin liegt im Havelland und ist von Spandau aus mit dem Auto in 35 Minuten zu erreichen. Kloster Lehnin ist insofern ein toller Ort, als dass man neben einer Wanderung durch die Wälder auch das Kloster besichtigen kann. Wanderung auf dem Willibald Alexis Weg Wanderung-Willibald-Alexis-Weg-beim-Kloster-Lehnin Kamera iPhone 6s Plus; 4. ...

Unterwegs

Wochenend Radtour mit Zelt im Havelland: Von Wustermark über Ferchesar nach Rathenow

28.8.2016

Die eigentlich geplante Radtour im Spreewald musste leider abgesagt werden, da die Regios ausgerechnet dieses Wochenende nicht bis Cottbus fahren. Statt dessen haben wir uns kurzerhand entschlossen, einen Teil des Havelland Radwegs zu fahren. Dieser geht eigentlich von Spandau bis Rathenow und weiter bis hinter Grütz (Lustige Namen haben die Dörfer hier: Kotzen, Wassersuppe, Hammelsprung, Grütz … ); wir wollten - den erwarteten Temperaturen von über 30 Grad geschuldet - erst in Wustermark starten und kurz vor Rathenow rechts zum Hohennauer See, um dort auf dem Campingplatz zu übernachten. ...

Unterwegs

Mountain Bike Tour durch den Sacrower Forst

24.4.2015

Und wieder bin ich im Havelland unterwegs gewesen, und hab diesmal die Kamera mitlaufen lassen. Die Tour eignet sich nicht nur für Mountainbikes, sondern auch für Trekkingräder - in diesem Fall sollte man aber im Sacrower Forst auf den Hauptwegen blieben und nicht - wie ich es tat, sich durchs Unterholz kämpfen. Die Anfahrt von Seeburg ist etwas lang; zwar fast die ganze Zeit auf einem strassenbegleitenden Radweg, aber entlang der Strasse. ...

Unterwegs

142km Rennrad Rundkurs durch das Havelland: Seeburg, Fahrland, Ketzin, Brandenburg, Behnitz, Nauen, Schönwalde, Staaken

29.3.2015

Noch 2 Monate bis zum GBI Alpencross, höchste Zeit zu trainieren. So hat das vergleichsweise kühle Wetter von knapp 10 Grad mich nicht davon abgehalten, eine größere Runde im Havelland zu absolvieren. Der Weg ist sehr gut mit dem Rennrad befahrbar, lediglich in Brandenburg stört grobes Kopfsteinpflaster; außerdem gibt es auch zwischen Riewend und Klein Behnitz einen mit Ziegeln(!) gepflasterten Abschnitt. Da wackelt jedes überschüssige Gramm Fett! Ich hatte konstanten leichten Südwestwind (15km); auf der Hinfahrt nach Brandenburg war es mit Gegenwind beschwerlich; dafür hat mir dann ein sanfter Rückenwind den Rückweg erleichtert. ...

Unterwegs

Havellandradweg: Staaken bis Rathenow (90km) mit dem Rennrad

5.10.2014

Heute hab ich wieder meine Hausrunde gemacht: von Staaken nach Rathenow. Normalerweise mache ich diese Tour mit dem Trekkingrad, heute bin ich mit dem Rennrad gefahren. Bis auf ein paar holprige Stellen zwischen Paulinenaue und Pessin sowie hinter Kotzen (ja, der Ort heißt wirklich so!) geht das ganz prima. Bei den eben genannten Stellen fährt man nicht über Asphalt, sondern über ein Pflaster. Längst nicht so heftig Kopfsteinpflaster, aber eine kleine Handgelenkmassage gibts dennoch. ...