Eine 120km Radtour durch den schönen Fläming, entlang von Rabenstein, Belzig, Schwielowsee und Potsdam

Am Abend waren wir noch bei Freunden in Kladow eingeladen (war sehr schön!), nach einer kurzen Nacht sitze ich um 6:43 im Zug. Es geht zunächst zum Hauptbahnhof und von dort mit einem (noch leeren) ICE nach Lutherstadt Wittenberg.

Durch Wittenberg bin ich 2015 schon geradelt, als ich mit Freunden von Wittenberge (mit ‘e’) in der Prignitz über Lutherstadt Wittenberg nach Dresden gefahren bin - Elberadweg: Wittenberge - Dresden.

Geplant sind knapp 120km durch den Fläming; zunächst wollte ich mit dem Rennrad fahren, entscheide mich aber für mein Rennstahl. Da bin ich mit den breiten Reifen besser auf schlechte Fahrbeläge vorbereitet, und außerdem muss das Rad ja noch eingefahren werden…

Ich entscheide mich von Süd nach Nord zu fahren, also das eigentliche Ziel (Wittenberg) als Startpunkt zu nehmen. Mir ist das so lieber, da ich die Bahnfahrt beim Start der Tour besser planen kann als wenn ich zu einer bestimmten Zeit am Zielort sein muss, um die Rückfahrt zu erreichen. Außerdem starte ich lieber frisch in der Gegend, die neu für mich ist.

Während der Fahrt ist mir noch ein weiterer Pluspunkt eingefallen: wenn man von Süd nach Nord fährt, hat man die Sonne im Rücken!

Um kurz nach 8:00 Uhr erreicht mein Zug ich die Wittenberg, und ich radel zunächst ein wenig kreuz und quer durch die Stadt.

Lutherstadt Wittenberg

Sonntags um diese Zeit schläft die Stadt noch, außer einem anderen Radfahrer begegene ich niemanden. Ich besuche noch kurz die Schlosskirche, an die Luther seine Thesen nagelte, dann geht es zum Fläming.

Lutherstadt Wittenberg - Marktplatz
Spiegelnde Weltkugel auf dem Marktplatz von Lutherstadt Wittenberg
X100V 23.0mm f4; 1/850 sec; ISO 160
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Lutherstadt Wittenberg - Blick auf Schlosskirche
Blick entlang der Schlossstraße von Lutherstadt Wittenberg auf die Schlosskirche
X100V 23.0mm f5; 1/900 sec; ISO 160
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Lutherstadt Wittenberg - Wandgemälde
Lutherstadt Wittenberg - Wandgemälde
X100V 23.0mm f5; 1/1400 sec; ISO 640
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Burg Rabenstein

Kaum hab ich die A9 gekreuzt, komme ich schon zur Burg Rabenstein. Das Burgtor ist geöffnet, und ich schlüpfe hindurch - regulär macht die Burg erst um 11:00 auf. Eine kurze Pause, ein Brot wird verdrückt (erstes Frühstück heute), dann sause ich den Hügel wieder hinab, durch den schönen Wald.

Burg Rabenstein
Burg Rabenstein
iPhone 11 Pro Max 4.3mm (≙ 26mm Vollformat); f1.8; 1/2000 sec; ISO 32
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Burg Rabenstein
Burg Rabenstein
iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 15mm Vollformat); f2.4; 1/210 sec; ISO 20
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Fingerhut
Fingerhut
X100V 23.0mm f2; 1/4700 sec; ISO 640
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Fläming - schöner Wald
Fläming - schöner Wald
X100V 23.0mm f8; 1/210 sec; ISO 640
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Belzig

20 Kilometer später rolle ich in Bad Belzig ein, und stoppe kurz an der Burg Eisenhardt. Hier steht das Burgtor regulär offen, und ich spaziere über den Burgplatz. Der Turm kann bestiegen werden, aber die Beine sind schon lahm, also kneife ich.

Burg Eisenhardt in Belzig
Burg Eisenhardt in Belzig
iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 14mm Vollformat); f2.4; 1/900 sec; ISO 20
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Burg Eisenhardt in Belzig, Burgturm
Burg Eisenhardt in Belzig, Burgturm
iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 16mm Vollformat); f2.4; 1/450 sec; ISO 20
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Zeit für einen Cappucino und Kuchen! Ich frage die Eingeborenen und werde zur Dahlewitzer Landbäckerei gelotst. Kuchen und Kaffee sind prima, und ich stecke noch etwas Proviant ein.

iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 18mm Vollformat); f2.4; 1/1500 sec; ISO 20
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Fahrrad als Blumenständer
Fahrrad als Blumenständer
X100V 23.0mm f8; 1/950 sec; ISO 640
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Gertraudenspital

Noch in Bad Belzig fahre ich an einer Kapelle vorbei, die den Eingang zu einem ausgedehnten Friedhof markiert. Die Kapelle steht auf dem ehemaligen Gelände eines Spitals, das um 1575 zu einem Friedhof umgewidmet wurde.

Bad Belzig, Kapelle des Gertraudenpitals
Bad Belzig, Kapelle des Gertraudenpitals
iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 14mm Vollformat); f2.4; 1/610 sec; ISO 20
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Bad Belzig, Friedhof Gertraudenspital
Bad Belzig, Friedhof Gertraudenspital
X100V 23.0mm f5; 1/1250 sec; ISO 640
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Bad Belzig, Friedhof Gertraudenspital
Bad Belzig, Friedhof Gertraudenspital
X100V 23.0mm f2; 1/2700 sec; ISO 640
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Springbachmühle

Kurz hinter Bad Belzig führt mich der Weg an einem idyliisch gelegenen Ausflugslokal vorbei - der Springbachmühle. Hätte ich nicht eben Kuchen verdrückt, wäre das hier ein schöner Platz für eine Pause gewesen.

Mühlräder der Springbachmühle
Mühlräder der Springbachmühle
iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 20mm Vollformat); f2.4; 1/120 sec; ISO 100
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Ausflugslokal Springbachmühle
Ausflugslokal Springbachmühle
iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 21mm Vollformat); f2.4; 1/530 sec; ISO 20
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Vom Fläming nach Potsdam

Der Weg führt mich zunächst durch das Gebiet der Belziger Landschaftswiesen, überraschen tun mich die Bäche mit ihrem klaren Wasser. Die Flüsse und Gewässer der Havel sind ja häufig stehende Bracken, hier dagegen plätschert klares Wasser in Bächen. Übrigens gibt es in Brück auch ein Naturbad!

Baitzer Bach im Fläming
Baitzer Bach im Fläming
X100V 23.0mm f2; 1/10500 sec; ISO 640
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Mini Feuerwache mit Schlauchturm in Baitz
Mini Feuerwache mit Schlauchturm in Baitz
iPhone 11 Pro Max 4.3mm (≙ 26mm Vollformat); f1.8; 1/310 sec; ISO 32
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Ehemaliger Bahnhof Borkheide
Ehemaliger Bahnhof Borkheide
iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 19mm Vollformat); f2.4; 1/1150 sec; ISO 20
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Naturlehrpfad mit Poesie bei Brück - Potsdam Mittelmark
Naturlehrpfad mit Poesie bei Brück - Potsdam Mittelmark
X100V 23.0mm f2; 1/1100 sec; ISO 640
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Nach rund 80km Fahrstrecke bin ich ziemlich platt und nutze einen Unterstand für eine Pause. Die Bänke sind sehr schmal, also lege ich mich kurzerhand auf den Tisch. Nebenan auf dem Radweg schnurren die Fahrradketten der Radler, ich mach die Augen zu und döse für 45 Minuten. Die Erholung tut gut, der Proviant aus Belzig wird verdrückt, und es geht weiter auf die letzte Etappe.

Lange Pause nach 80 km
Lange Pause nach 80 km
X100V 23.0mm f5.6; 1/160 sec; ISO 1250
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Park Petzow
Park Petzow
X100V 23.0mm f5.6; 1/160 sec; ISO 1600
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Neues Palais Potsdam

Potsdam ist ja fast schon zu Hause (sind nur 20 Kilometer bis nach Spandau). Ich radel zwischen den imposanten Gebäuden des Neuen Palais vom Schloß Sanssouci hindurch, und schnurre nach Hause.

Neues Palais Potsdam
Neues Palais Potsdam
iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 20mm Vollformat); f2.4; 1/1900 sec; ISO 20
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Neues Palais Potsdam
Neues Palais Potsdam
iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 15mm Vollformat); f2.4; 1/2800 sec; ISO 20
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Geschafft!

iPhone 11 Pro Max 1.5mm (≙ 16mm Vollformat); f2.4; 1/500 sec; ISO 20
(ungefährer) Kamerastandpunkt auf Google Map

Das nächste Mal besser machen

Was würde ich das nächste Mal anders machen?

  • Noch früher los - ab 11:00 war es schon ziemlich warm.
  • Die 120 Kilometer und knapp 700 Höhenmeter sind mit einem Rennrad leicher zu bewältigen
  • Pause an der Springbachmühle machen
  • Pause im Naturbad Brück machen
  • Eventuell die Strecke noch etwas verlängern und das Kloster Lehnin mitnehmen.

Feedback

Weitere Beiträge zum Thema