Rubrik #Digital
Schlagwörter #Apple

Individuelle Ordner-Icons in Mac OSX

11.2.2015

Ich hab einen Ordner auf meinem Mac; dort schiebe ich vor Präsentationen alles rein, was andere nicht sehen sollen. Ich kehre die Unordnung sozusagen unter den Teppich, weswegen ich den Ordner auch “Teppich” nenne.

Damit sich  das richtige Feeling beim “unter den Teppich schieben” einstellt, will ich dass das Ordner-Smbol auch wie ein Teppich aussieht. Wie das geht erklär ich hier.

Individuelle Ordner-Symbole unter Mac OS X sind kinderleicht zu erstellen.

  • Man wählt ein Bild aus und macht es zu einem Icon (siehe unten)
  • Man öffnet die Informationen zu dem Ordner (Ordner anwählen und ⌘-i auf der Tastatur-Taste, oder rechte Maustaste auf dem Ordnersymbol)
  • Man schiebt ein Icon auf die Symbolanzeige im Info-Fenster

Das einzige Problem hierbei ist, dass man nicht einfach ein Bild reinschieben kann - es muss eben ein Icon sein.

Um ein Icons aus einem Bild (JPG, PNG) zu machen, kann man das Mac Bordmittel zur Bildkonvertierung nehmen: sips. Hierzu Terminal öffnen und

[sh_highlight ]sips –addIcon [/sh_highlight]

eintippen, fertig.

sips ersetzt immer das angegebene Image; also lieber vorher eine Sicherungskopie anfertigen wenn man sich nicht sicher ist was das Tool macht.

Weitere Beiträge zum Thema